Direkt zum Inhalt
03.Feb.

Perfect Imperfection: Einzigartige Marmor- und Onyxeffekte für Kunststoffe

  • Von der Natur inspiriert: Perfect Imperfection
  • Erstmalig naturgetreue Nachbildung von Onyx- und Marmorsteineffekten in Kunststoff
  • Trend zur Individualisierung und Differenzierung am Point of Sale

 

Gumpoldskirchen (AT), 03. Februar 2017 Ein einzigartiges Projekt, bei dem in noch nie gesehener Weise von der Natur über Jahre geformte Formen und Strukturen in Kunststoff nachgeahmt werden, haben die Coloristen von Gabriel-Chemie Deutschland entwickelt. Im Einzelnen geht es dabei um die Darstellung von Onyx, Marmor, oxidiertem Metall oder auch Betonoptik in zahlreichen Farbkombinationen, deren konkrete Umsetzung im Rahmen der Colour Vision N° 17 – der jährlichen Trendvorschau von Gabriel-Chemie - vorgestellt wurde. Bis dato im Kunststoff noch nicht erzielbare Effekte wie Marmoradern, Holzmaserungen, Oxidationsprozesse, steinerne Oberflächen sind erstmalig in Kunststoffanwendungen realisierbar. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, die Effekte stehen für provozierte Individualität, kontrollierte Zufälligkeit und phantasievolles Farbgeflüster. Erzielbar sind diese Impressionen in den Polymeren PP und HDPE.

 

Ulf Trabert, Produktmanager Branded Goods: „Innovative Produktstrategien sind die Basis für den langfristigen Erfolg am Markt. Der Endverbraucher erwartet nicht nur ein tadelloses Produkt, sondern möchte angesprochen werden und das Produkt und seine Verpackung mit allen Sinnen erleben. Neue technische Ideen und Lösungen sowie der Trend zur Individualisierung nehmen auch in der Welt der Kunststoffe eine zunehmend wichtiger werdende Rolle ein. Neue Effekte wie Marmor, Onyx und Oxidation begeistern den Konsumenten und differenzieren am Point of Sale.“

 

Produktmanager Ulf Trabert über die Perfect Imperfection Kollektion
Ulf Trabert, Produktmanager Branded Goods bei Gabriel-Chemie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Realisierung dieser Effekte ist nur der außerordentlich hohen Expertise der Coloristen von Gabriel-Chemie Deutschland zu verdanken. Der Erzielung eines optimalen Marmorsteineffektes liegt die sorgfältige Auswahl von Polymer und der Masterbatchrezeptur zugrunde. Zusätzlich ist die optimale Einstellung der verarbeitenden Maschine eine Voraussetzung für das perfekte Endergebnis, dabei ist eine Beratung durch die Spezialisten von Gabriel-Chemie unabdingbar. Diese Effekte zeigen im Spritzgussverfahren ihre spektakulärste Darstellung. Nahezu alle Farben mit Marmor- und Onyxeffekt sind für die Herstellung von Lebensmittelbedarfsgegenständen geeignet (entsprechend Verordnung 1935/2004 EG).

 

Mehr zu Perfect Imperfection

gabrielchemie

Mitglied seit

1 Jahr 1 Monat